Kleidung des Mittelalters selbst anfertigen (Schuhe)

(1)
Preis

24,90 €

*

Versand
5,00 € (ab 100,00 € Bestellwert versandkostenfrei)
 

Artikel-Nr.
LB9783938922248
EAN
9783938922248
Gewicht
600,0 g
Jan-Oliver Zilker

Absolut informativ und professionell, aber nichts, um mal kurz ein paar Schuhe zu schustern

Wer sich in der Mittelalterszene bewegt und genauer die Augen aufmacht, wird auf vielen Lagern und Märkten erkennen, das Schuhe das häufigste Problem der Mittelalter-Darsteller sind. Dort findet man Schuhe oder Stiefel mit dicker Gummisohle, die eigentlich unter die Rubrik Theater-oder Kostümschuhe fallen. Auch Birkenstock-Gesundheitslatschen, Trekking- oder Wanderschuhe sowie Springerstiefel bekommt man mehr als genug zu sehen. Im extremfall sind mir auch schon mal Turnschuhe zu Augen gekommen. <br> <br> Oder ein Darsteller frühmittelalterlichen Lebens hat hohe Lederstiefel mit umgeschlagener Lederkrempe (Piratenstiefel) die zwar historisch korrekt sein mögen, aber eben erst in der Renaissance gebräuchlich waren. <br> <br> Insofern gibt das Buch von Stefan von der Heide (der Name klingt schon so schön mittelalterlich) fundierte Geschichte zur Schuhmode des Mittelalters. Auch wenn sich Anleitungen im Buch befinden, so wird der ambitionierte Living History-Darsteller sehr schnell merken, das man sich hier nicht mal kurz ein paar Schuhe zusammennähen kann.<br>Ich selbst habe mir vor 4 Jahren einen Schuh-Bausatz nach meinen Maßen von Stefan von der Heide, in der Szene auch als Meister Knieriem bekannt, gekauft. Nachdem die Arbeit anfänglich schnell voran ging, benötigte ich letztlich doch zwei Stunden mehr, als auf der mitgelieferten DVD veranschlagt wurde ( 24 + 2 = 26 Arbeitsstunden). <br> <br> Selbstverständlich kann man auch mithilfe des Buches die Schuhe komplett selbst fertigen (vom Kauf des Leders über den Zuschnitt bis hin zum Nähen), jedoch stellt dies handwerklich schon einige Anforderungen. Wer möglicherweise schon mehr als ein Paar Schuhe selbst genäht hat, dem bietet das Buch eine Fülle interessanter Informationen und viele hilfreiche Tipps. <br> <br> Wer zum ersten Mal Schuhe anfertigt, dem würde ich persönlich anraten, auf einen der Bausätze von Meister Knieriem zurückzugreifen (nein, ich bekomme keine Provision!). Selbst damit lernt man schnell, das Schuster alles andere als ein einfacher Beruf war bzw. ist. <br> <br> Fazit: man bekommt mit dem Buch Kleidung des Mittelalters selbst anfertigen - Schuhe des Hoch- und Spätmittelalters ein informatives Standardwerk, geschrieben von einem Profi (Stefan von der Heide ist Schumacher-Meister), das aber als Anleitung zum Schustern für Anfänger nicht unbedingt geeignet ist.